Start    |    Sitemap    |    Impressum    |    Datenschutz    deutsche Version  englische Version
 

UV Pulverlacke

Was bedeutet UV-Beständigkeit im Zusammenhang mit Pflanzgefäßen? 

UV Pulverlacke

Ein unbehandeltes Tongefäß besteht aus natürlichen Materialien und wird, wie schon seit Jahrhunderten in einem Ofen gebrannt. Damit erhält es sein schönes Aussehen und ist gegen die meisten Umwelteinflüsse resistent. Auch gegen die Einstrahlung der Sonne.
Das ist bei veredelten Artikeln in der Regel nicht der Fall.
Der Name Spang steht für einen sehr hohen Qualitätsstandard. Daher werden bei Spang nur dann Artikel für die Verwendung im Draußen freigegeben, wenn diese mit einer ganz speziellen Farbbeschichtung versehen sind. Diese sichert dann die UV-Beständigkeit über einen langen Zeitraum hinweg. Ein unabhängiges Institut hat dies untersucht und bestätigt.
Hier ein Bespiel einer UV-beständigen und einer Nicht-UV-beständigen Oberfläche. Beide Oberflächen entsprachen zu Versuchsbeginn einem kräftigen Orangefarbton, vgl. RAL 2003. Beide Oberflächen wurden an exakt ein und demselben Ort über den gleichen Zeitraum der natürlichen Sonnenbestrahlung ausgesetzt.

Nach etwas mehr als einem halben Jahr (Winterhalbjahr) sahen die Oberflächen so aus:

ohne UV Schutz nach ca. 1/2 Jahr
mit UV Schutz nach ca. 1/2 Jahr
Um die Veränderung zu dokumentieren, wurden Prüfflächen UV-sicher abgeklebt. Nach Entfernung des ersten abgeklebten Bereiches konnte bei der NICHT-UV-beständigen Oberfläche (links) eine deutliche Farbveränderung festgestellt werden. Zudem setzte ein Verkreidungsprozeß der ungeschützten Fläche ein. Bei der UV-beständigen Prüffläche (rechts) war kein wahrnehmbarer Unterschied zwischen der abgedeckten Prüffläche und der dem UV-Licht ausgesetzten Fläche zu erkennen.

Nach einem weiteren halben Jahr (Sommerhalbjahr) und einer gesamten Zeit von etwa einem Jahr und eineinhalb Monaten sahen die Oberflächen so aus:

hne UV Schutz nach ca. 1 Jahr
mit UV Schutz nach ca. 1 Jahr
Bei der NICHT-UV-beständigen Oberfläche (links) hat nun ein starker Verkreidungseffekt (sehr stumpfe Oberfläche) begonnen. Die Oberfläche beginnt zu vermoosen und lässt sich kaum noch reinigen. Die ursprüngliche Farbe ist auf der zu Sonne hin gelegenen Seite nicht mehr erkennbar. Bei der UV-beständigen Oberfläche hat sich wiederum nichts verändert. Die Prüffläche ist kaum, bis gar nicht, wahrnehmbar. Eine Veränderung des Glanzgrades ist augenscheinlich nicht erkennbar. Die Oberfläche lässt sich mit klarem Wasser leicht reinigen. Für Sie bedeutet dies, wenn Sie lange Freude an solchen Produkten haben möchten, bestehen Sie auf Qualitätsprodukte von Spang. Leicht zu erkennen am EAN-Code mit den ersten Ziffern 4013921.